Tschernomorez


Tschernomorez liegt an der südlichen Schwarzmeer-Küste, und vereint einmalige Naturressourcen mit modernem Tourismus und der Gastfreundlichkeit der Einheimischen.

Der Kurort befindet sich ca. 25 km südlich von Burgas und 9 km nördlich von Sozopol.

 

In Tschernomorez kann man viel Spaß haben: es gibt Restaurants, Kneipen, Cafes und ein Kino.
Man kann Tretboot, Bannanenboot und Jetski fahren, eine Wasserrutsche nutzen, Surfen, Gleitschirm fliegen, im Meer Trampolin springen, Eisberg Klettern und noch vieles andere.
Des Weiteren können Sie eine Rundfahrt mit Besuch der Insel St. Ivan machen, sowie Exkursionen nach Sozopol, Nessebar, Bourgas und in alle anderen schönen Ecken Bulgariens unternehmen. Auch natürliche Sehenswürdigkeiten wie Arkutino (Schutzgebiet für Wasserlilien), der Fluss „Ropotamo“, der See „Mandrenskoto ezero“ (ornithologisches Schutzgebiet) sind immer einen Ausflug wert.
Für die Kinder gibt es ein Riesenrad, Karussell, Eisenbahn, Schießstand und andere Attraktionen.

 

Im Kurort gibt es Geldautomaten, eine Poliklinik, Apotheken und eine orthodoxe Kirche.

Jede halbe Stunde fahren Busse nach Burgas und Sozopol.

 

Charakteristische Klimabedingungen:

durchschnittliche Lufttemperatur (von Mai bis September): 22°
Sonnenschein – am stärksten in Juni und Juli
Das Meerwasser ist bis Oktober angenehm warm.
im Sommer nur geringe Regenfälle
Luftfeuchtigkeit: 75%