Strände


Tschernomorez liegt auf einer malerischen, leicht ins Meer ragende Halbinsel.

Der Kurort verfügt über insgesamt fünf Strände, von denen vier breite Sandstrände sind und der fünfte ein wunderschöner Felsenstrand. Jeder Strand ist einzigartig. Es gibt ruhige, einsame, sowie auch sehr belebte Strände.

Die Entfernungen vom Haus Stoyanovi zu den Stränden:

  • Der Zentralstrand – 10 Minuten zu Fuß – belebter Strand mit goldfarbenem Sand. Er ist besonders gut geeignet für Familien, da das Wasser relativ flach, warm und ruhig ist. Es gibt auch ein Steg zum Fischen. Hier kann man Tretboot, Bananenboot und Jetski fahren, eine Wasserrutsche nutzen, im Meer Trampolin springen, Eisberg klettern und noch vieles andere. Auf dem gegenüberliegenden Ufer sieht man Sonnenstrand, Nessebar und Pomorie.
  • Der Strand des Campingplatzes Tschernomorez – 5 Minuten zu Fuß – ist ein eher einsamer Strand mit goldfarbenem Sand und kleinen runde Steinchen. Direkt am Strand ist auch ein Wäldchen. Im Blickfeld liegt Tschervenka und Insel St. Ivan.
  • Der Felsenstrand – 10 Minuten zu Fuß – steht Anhängern der FKK offen, außerdem bieten die Felsen einen idealen Platz für gewagte Sprünge ins Wasser oder zum Angeln. Vom Strand aus sieht man Insel St. Ivan.
  • Der Strand „Gradina“ – 25 Minuten zu Fuß – ist ein belebter Strand mit goldfarbenem Sand, der sich von Tschernomorez bis Sozopol erstreckt. Er ist gut geeignet für Wassersportarten wie z.B. Surfen, Wasserski, Gleitschirm-Ski, aber auch Tretboot, Bananenboot und Jetski. Vom Strand aus sieht man die Villen von Tschervenka, Sozopol und Insel St. Ivan.
  • Der Strand „Vromos“ – 20 Minuten zu Fuß – ist noch eher weniger belebt. Er hat eine riesige Fläche mit silberfarbenem Sand und kristallklarem Wasser. Der Strand ist wiederum gut geeignet für Kinder, da man zig Meter weit ins Meer kann, ohne dass es zu tief wird. Vom Strand aus hat man einen Blick auf Sarafovo, Burgas und Atia.

Die hohen Temperaturen von Luft und Wasser geben Ihnen die Möglichkeit das Meer bis zum späten Nachmittag zu genießen.

Die Strände sind ungefährlich, sauber und ruhig. Sie sind mit dem entsprechenden Personal und Markierung ausgestattet.